SAMPO 2 „Bildung – Herzensbildung“

Aufzeichnung des Livestreams vom Donnerstag 2. Dezember 2021

Podiums-Talk:
Zwei Personen aus der nichtgrauen Generation und zwei junge Menschen teilten ihre Lebenserfahrung und ihre Perspektiven zum Themenschwerpunkt Bildung – Herzensbildung

Impulsreferat: Toni Kronke (stv. Geschäftsführer Teach for Austria)
Moderation: Claudia Piribauer (Unternehmensberatung punktgrün)

 

:

Unsere Gäste der Generation „nichtgrau“...

Edith Grandits erforscht mit allen Sinnen die Welt.
Physiotherapeutin und Osteopathin

„Bildung ist die Basis, damit Entwicklung möglich ist. Unter Bildung verstehe ich nicht nur formale Wissensbildung.“

Heinz Strohmer lässt Kinderwünsche in Erfüllung gehen.
Facharzt für Geburtshilfe und Gynäkologie

„Schulbildung sollte zu fünfzig Prozent darin bestehen aufzuklären und zu ermuntern. Den jungen Menschen dabei zu helfen, Ihre Träume und Visionen zu leben. Sich in deren Umsetzung zu üben. Im Endeffekt beginnt es mit einer wohl überlegten, sozusagen weisen Entscheidung. Hurrasagen ist nicht immer das Beste. Und dann kommen die berühmten neunzig Prozent Transpiration bei der Umsetzung. Das meiste, was etwas wert ist, ist schwierig.“

 

... führten den Generationen-Dialog mit:

Klein_Kopie_Raphaela Friedl

Raphaela Friedl setzt sich für Bildungsgerechtigkeit ein.      

Lehrerin/Fellow bei Teach for Austria

„Bildungserfolg kann nur im Wechselspiel zwischen formeller und informeller Bildung erzielt werden.“

                           

Klein_Fabio Bisaccia

Fabio Bisaccia liegt Bildung am Herzen.      

Kindergärtner/Fellow bei Teach for Austria

„Bildung ist das Werkzeug, durch das wir die Welt, in der wir leben, erkunden. Und während wir die Welt da draußen erforschen, finden wir uns selbst.
Bildung ist Selbstverwirklichung. Bildung zu betreiben – andere Menschen dabei zu begleiten, die Welt und dabei sich selbst kennen zu lernen, ist eines der erfüllendsten Dinge, die es für mich gibt.“

SAMPO-Archiv Übersicht