Willkommen
in der nichtgrauen Welt der Farben!

„nichtgrau“ verknüpft Farben mit Ideen, die in sich die Hoffnung auf eine vielfarbige und lebenswerte Welt tragen. Pigmente sind Stoffe aus der Natur, die alle Farbigkeit unserer Wahrnehmung ausmachen – an Intensität und Reinheit unübertroffen.

Jeder Monat steht ab sofort im Zeichen einer speziellen Farbe, eines Pigments im Kontext mit einem besonderen Menschen, seinen Visionen, Talenten und seiner Leidenschaft. Entdecken Sie auf nichtgrau.net die vielfältige und bunte Welt einer „Generation mitten im Leben“.

Aktuell

Am Donnerstag, den 02. Dezember findet um 18h30 in der Casalunga die nächste SAMPO Veranstaltung ONLINE statt.

Zwei Personen aus der nichtgrauen Generation über 50 Jahre und zwei junge Menschen bis 30 Jahre teilen ihre Lebenserfahrung und ihre Perspektiven zum Themenschwerpunkt
Bildung – Herzensbildung.
Gäste:
Edith Grandits (selbständige Osteopathin) und Heinz Strohmer (Gynäkologe und Unternehmer)  sowie Raphaela Friedl (Lehrerin/Fellow Teach for Austria)  und Fabio Bisaccia (Kindergärtner/Fellow Teach for Austria)
 
Impulsreferat: Toni Kronke (stv. Geschäftsführer Teach for Austria)
Moderation: Claudia Piribauer (Unternehmensberatung punktgrün)

Mehr Infos hier.

„Die Natur existiert nicht an der Oberfläche, sie geht in die Tiefe.
Die Farben sind der Ausdruck dieser Tiefe an der Oberfläche. Sie steigen aus den Wurzeln der Welt auf. Sie sind ihr Leben, das Leben der Ideen.“

Paul Cézanne
* 19. Januar 1839; † 22. Oktober 1906 in Aix-en-Provence

MANDARINORANGE – Energie und Lebensfreude im November

MANDARIN-

ORANGE

„Die Zeit, die ist ein sonderbar Ding.
Wenn man so hinlebt, ist sie rein gar nichts.“

Hugo von Hofmannsthal

Sabine_Laengle_im_Cabrio_web
Sabine_Laengle_hoch_ueber_dem_Wasser_web
Sabine_Laengle_und_die_Blumen_web
Sabine_Laengle_Skiing_web
Sabine_Laengle_in_der_Natur_web
Sabine_Laengle_ueber_den Daechern_von_Wien_web
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

Entsprechend dieses Mottos, gilt es für Sabine Längle, die Zeit immer bestmöglich zu nutzen. Sei es, bei Opern,- Theater- und Konzertaufführungen auf der ganzen Welt, sei es bei Museumsbesuchen, sei es bei der Lektüre eines interessanten Buches, sei es in den Bergen oder am Tennisplatz – immer in Gesellschaft von wunderbaren Freunden und Freundinnen. Schon früh liebte sie andere Länder und Kulturen, wollte alles kennenlernen und erkunden. Jede neue Sprache eröffnet für sie eine neue Welt.

Der Richterberuf, den sie als gesellschaftliche Notwendigkeit aller Zivilisationen im Sinne einer Streitbereinigung sieht, eröffnete für sie auch diverse andere Facetten, wie das Unterrichten, die Vertretung der Interessen des Berufsstandes, die internationalen Beziehungen, die sie für einige Jahre nach Luxemburg führte.

Orange ist ihre Lieblingsfarbe und für sie steht diese als Symbol der Lebensfreude und Energie, die sie im Überfluss besitzt, denn – wie ihr zumeist attestiert wird – sie glaubt an ein Leben vor dem Tod.
Sie engagiert sich im Verein nichtgrau für die Arbeit junger Künstler und Künstlerinnen, die sie im Rahmen einer eigenen Konzertreihe präsentieren wird.

Man muss sich beeilen, wenn man etwas sehen will, alles verschwindet.

Paul Cézanne

Einen kleinen Vorgeschmack auf das musikalische Salonprogramm 2021 bietet das Duo Arte mit Maria Kasznia am Klavier und Nadja Stiegler am Cello.

26 Lebensgeschichten im Buch

Im Jänner 2019 begaben wir uns auf die Reise, im Oktober 2020 ist das Buch erschienen. Viele positive Rückmeldungen haben wir bereits erhalten.

Und es geht weiter mit dem Thema „nichtgrau“ – in unseren diversen Vereinsaktivitäten und im Rahmen unseres bald startenden Salons.

Das Buch nichtgrau – Eine Generation mitten im Leben.“ ist im gut sortierten Buchhandel oder direkt beim Czernin-Verlag erhältlich.

Klicken Sie und sehen Sie Porträts von beeindruckenden Frauen und interessanten Männern.
2021 startet der „Salon nichtgrau” in der „Casalunga“ – Informationen zum geplanten Programm finden Sie hier...
Der gemeinnützige Verein „nichtgrau“ fördert Kunst und Kultur.